Monkey Jumble 2015 in Saarbrücken

10. Oktober 2015

Das 11 km Rennen beim Monkey Jumble in Saarbrücken war der Schlusspunkt einer tollen Drachenbootsaison, die uns zuvor nach Dresden, Witten, Nürtingen und Riesa geführt hat. 

 

Für unsere dritte Teilnahme an dieser Langstrecke hat sich das Team vorgenommen, das Ergebnis vom letzten Jahr verbessern. Und – vorweg genommen - das ist mit Charles am Steuer dann auch gelungen. So hatte das Langstreckentraining der letzten Wochen letztendlich auch den gewünschten Erfolg.

 

Am Samstag früh um 6 ging es los, 28 Paddler und Fans machten sich auf den Weg ins Saarland. Hier kam wieder unser neuer Pavillon als Teamstützpunkt zum Einsatz. Um 14:00 hieß es dann „Boarding!!“ für Schwabenpower, um 14:30 startete das Rennen mit dem Schuss aus der historischen Kanone.

 

Das Rennen lief für unser Team und
insgesamt ohne ernste Zwischenfälle
und Crashs ab. Die Paddler im
Boot waren total begeistert, weil
man sich über die ganze Distanz
spannende und sportlich-faire Fights
mit anderen Booten geliefert hat.
Zwei oder drei Mal hatte man auch
„Tuchfühlung“, aber alles ging gut
ab. Charles hat das Team souverän
und erfahren durch das ganze Rennen
gesteuert.

 

 

 

Zum Schluss gab es noch einen spannenden Schlussspurt mit drei ande- ren Booten.

 

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: 3. Platz in der Fun-Kategorie.

 

 

 

Das war natürlich Grund zum Feiern, gottseidank war genug Dudel“ da. Am Abend ist das Team wieder zum Essen in die „Kartoffel“ eingekehrt, bei einigen wurde es danach ziemlich spät

 

Ein Saisonabschluss mit bester Laune im Team.

 

 

Für 2016 wird der Monkey Jumble wieder auf dem Programm stehen, wir haben ja vor, uns weiter zu verbessern.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 1. Ulmer Drachenbootverein, Unsere Sponsoren, Impressum, Datenschutz